Ergebnisticker

  3 : 4    |     2 : 4    |     3 : 4    |     4 : 4    |     1 : 7    |     3 : 0    |     1 : 5    |     1 : 0    |     2 : 2    |     3 : 3    |     3 : 5    |     4 : 1    |     3 : 4    |     0 : 3    |     4 : 2    |     4 : 4    |     3 : 5    |     2 : 3    |     0 : 6    |     6 : 1    |     0 : 2    |     4 : 2    |     1 : 7    |     8 : 2    |     4 : 2    |     2 : 2    |     4 : 7    |     5 : 2    |     4 : 0    |     3 : 3    |     2 : 2    |     4 : 0    |     5 : 4    |     6 : 1    |     3 : 2    |     3 : 4    |     1 : 1    |     2 : 3    |     0 : 2    |     2 : 2    |     0 : 6    |     2 : 2    |     3 : 3    |     4 : 1    |     2 : 2    |     3 : 2    |     1 : 6    |     5 : 0    |     2 : 4    |     3 : 5    |   
  • Willkommen bei FIFA-WELT

    1. Bundesliga & 2. Bundesliga
    Premier League, Ligue 1, Serie A, La Liga
    European League
    European Second Division
    Major League Sorccer
    SSE Airtricity League
  • NEVER GIVE UP
    NO TO RACISM
    Responsive pricing tables
    Crossbrowser Compatible
    Twitter 1.1 API Support
    Bootstrap Framework

Newsticker

 ++ Willkommen bei FIFA-Welt.de ++ ab sofort Interviews ++ Tor des Monats mit Preisgeld eingeführt ++ FIFA-Welt jetzt bei Facebook ++ Eigener Twitch Account ++

FC Augsburg neuer Europa League Gewinner

28.03.22 - 20:39 Uhr

Der FC Augsburg  (azimfrankfurt69) hat das unmögliche wahr gemacht und hat zum Ersten Mal in Ihrer FIFA-Welt Vereinsgeschichte die Europa League gewonnen. Im Finale setzen sich die Bayern in Tirana am Ende klar mit 4:0 gegen Manchester United  (Kidraxui) durch.

Zu Beginn der Partie kontrollierte der FC Augsburg  durch viel Ballbesitz Gegner und Spiel. Mit dieser Art und Weise kam Manchester United Anfangs überhaupt nicht zurecht. Das 1:0 durch Noah Joel Sarenren Bazee in der 7. Minute war die Folge von hilflosem Zuschauen der Abwehrspieler von Manchester United .  In der 17. Minute ein ähnliches Bild wie zuvor beim 1:0. Auch hier standen mehrere Abwehrspieler im Strafraum und schauten dem Augsburger Niederlechner interessiert zu, was er mit dem Ball veranstaltete. Letztlich scheiterte er an Torwart De Gea.

Der FC Augsburg  war zu diesem Zeitpunkt die klar bessere Mannschaft. In der 23. Minute kam Dorsch aus 18 Metern frei zum Schuss und setzte die Kugel knapp am Tor vorbei. Vom Favoriten aus Manchester kam bis zur Halbzeit nicht wirklich viel. Ronaldo war bis zu diesem Zeitpunkt nur ein Schatten seiner selbst und hoffte auf den Pausenpfiff der dann auch kurze Zeit später ertönte.

Nach der Pause stellte United die Taktik um, wechselte mehr Offensive ein. Dies trug Früchte. Manchester jetzt sehr aggressiv und presste extrem hoch, so daß der FC Augsburg  es schwer hatte, aus Ihrer eigenen Hälfte zu gelangen. United schoss aus jeder Lage aber immer wieder scheiterten die „Red Devils“ am starken Augsburger Keeper Thomas Kubek. Die größte Chance hatte Cristiano Ronaldo in der 75. Minute als er den Ball mit voller Wucht gegen das Aluminium hämmerte.

In der 80. Minute dann der Fauxpas des Abends, als sich De Gea als Ballzauberer versuchte und Stürmer Mads Peterson alt aussehen lassen wollte. Dieser nahm ihm den Ball ab und schob ins leere Tor zum 3:0 ein. Die Entscheidung. Das 4:0 in der 89. Minute resultierte aus einer Flanke die dann Ruben Vargas per Kopf verwandelte.

 

!!! FIFA-Welt sagt Herzlichen Glückwunsch FC Augsburg(azimfrankfurt69) zum Gewinn der Europa League !!!

 

 

Kommentare



Countdown


00:00:00
Saisonende

Hauptsponsor

Sponsor

Kader-Update

28.05.2022 - 13:32 Uhr

Tagesstatistiken

Spiele heute 3
Spiele gestern 12
Spiele gesamt 16034
Rekord 440 (am 27.09.2021)

Online

Administratoren
Ligaleiter
Redakteure
Trainer
Arbeitslos