Ergebnisticker

  2 : 0    |     0 : 5    |     1 : 5    |     2 : 3    |     5 : 0    |     7 : 3    |     6 : 5    |     8 : 2    |     3 : 2    |     2 : 4    |     2 : 3    |     2 : 1    |     2 : 2    |     0 : 6    |     0 : 6    |     0 : 6    |     1 : 7    |     1 : 0    |     6 : 3    |     4 : 3    |     4 : 1    |     4 : 5    |     3 : 4    |     6 : 2    |     4 : 3    |     3 : 5    |     1 : 2    |     1 : 7    |     5 : 2    |     3 : 2    |     3 : 5    |     1 : 4    |     1 : 7    |     6 : 0    |     2 : 5    |     0 : 6    |     0 : 4    |     5 : 7    |     4 : 4    |     5 : 2    |     3 : 3    |     4 : 2    |     3 : 3    |     6 : 5    |     0 : 6    |     6 : 0    |     4 : 3    |     6 : 0    |     6 : 3    |     1 : 7    |   
  • Willkommen bei FIFA-WELT
    1. Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga
    Alps Premier League, BeNe-League
    5 MixLigen uvm.
  • Support your League
    Responsive pricing tables
    Crossbrowser Compatible
    Twitter 1.1 API Support
    Bootstrap Framework

Newsticker

+++Willkommen bei FIFA-Welt.de+++FIFA 21--PlayStation4--1vs.1--Onlineliga+++Kommt in unsere Community und auf unseren Discord-Server https://discord.gg/vRKd2uZ+++Wir befinden uns in der 5. Saison+++

Tickermeldungen

Folgt uns auf den Discord Server von unserer Onlineliga FIFA-Welt.de

https://discord.gg/vRKd2uZ

FC Kopenhagen - Hinrundenfazit (Teil 1 von 2 / Spiele 1 bis 7)

+++ 20.07.20 - 02:54 Uhr +++
80x gelesen
Verfasser: Flexelklex

Hier mal ein kleines Hinrundenfazit von Kopenhagen-Trainer Flexelklex zur Hinrunde in Nordeuropa:

Nach dem schwachen Abschneiden im letzten Jahr war allen Verantwortlichen klar, dass zur neuen Saison etwas getan werden musste um nicht erneut unten in der Tabelle dabei zu sein.

So ein Verein, wie der FCK gehört nach Europa und nicht in den abstiegsbedrohten Bereich, da ich selber schon lange Sympathisant der Dänen bin und es von Rostock auch nicht all zu weit weg ist, war es für mich selbstverständlich auf das Jobangebot der Verantwortlichen einzugehen...

 

Der Start hätte dabei kaum besser sein können, in einem Spiel gegen Chrischo3991, ein Trainer mit dem ich immer wieder als Trainer auf Augenhöhe aufeinandergetroffen bin, und seinen Molde Fk konnte trotz frühen Rückstand (17. Minute durch Bolly) gewonnen werden.


Es war Kapitän Fischer der zunächst im direkten Gegenstoß den Ausgleichstreffer und dann in der 45. Minute auch den psychologisch wichtigen Führungstreffer erzielen konnte.
Doch aus der Halbzeit kamen die Norweger besser und erzielten nur 4 Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleichstreffer zum 2 zu 2.

Doch auch davon ließen wir uns erneut nicht beirren, Santos (54.) und Daramy (85.) konnten jeweils ihren ersten Saisontreffer erzielen und den Spielstand von 2 zu 2 auf 4 zu 2 ausbauen, ehe Aursnes (90.) zumindest noch den Anschlusstreffer erzielen konnte ...

Mit diesem knappen Sieg und einer starken MotM-Leistung von Fischer war man schon sehr zufrieden, doch auch in den folgenden Spielen sollte die Stimmung der Dänen oben bleiben ...

 

Im zweiten Spiel traf man nun auf den FC Midtjylland, trainiert von DonJermi, zu dieser Zeit ein für mich unbekannter Trainer, demenstprechend wusste man nicht wie der FCM einzuschätzen war.

Was allerdings niemand erwartet hatte, man schoss den Gegner mit 1 zu 7 aus dem eigenen Stadion.

Direkt zu Beginn war es erneut ein doppelter Viktor Fischer (7. und 19.), ehe Evander zumindest den Anschlusstreffer für den FCM erziellen konnte.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es dann V. Fischer (40.) zum dritten mal, der auf 1 zu 3 erhöhte.

Und auch in der zweiten Halbzeit wollten die Hauptstädter nicht nachgeben, Daramy (60.), Santos (64.) und Varela (72.) durften allesamt auch mal ran, ehe Fischer das Spiel mit dem Treffer zum 7 zu 1 (mit einem Viererpack) in der 84. Minute beendete ...

 

Und auch am dritten Spielstag wollte die Viktor Fischer-Show nicht enden, erneut traf er sowohl zu Spielbeginn (6. Minute) als auch kurz vor der Halbzeit (42.) und konnte damit eine 2 zu 0-Halbzeitführung für den FCK erreichen.

Was das besondere daran ist? Rosenborg ist nicht nur im vergangenen Jahr Meister in Nordeuropa geworden, nein auch allgemein gab es für mich als Trainer bei Seando spielerisch bisher nie viel zu lachen, doch eine Sache auf die ich gegen ihn immer bauen kann, ist das Glück auf meiner Seite, wie schon in anderen Spielen gegen den starken Trainer der Trondheimer waren auch hier Torwart und Pfosten auf meiner Seite und halfen mir so in einer extrem starken zweiten Halbzeit der Norweger zumindest noch ein Unentschieden rauszuholen.

Islamovic (68.) und Ceide (84.) waren die Torschützen, hätten sich aber noch öfter in die Torjägerliste eintragen können/müssen ...

Am Ende war es trotz 2 zu 0-Führung ein glückliches Unentschieden für den FCK und für Fischer die dritte MotM-Leistung im dritten Spiel.

 

Somit stand man also auch nach dem Spiel gegen Trondheim ungeschlagen im oberen Bereich der Tabelle, doch mit Radi3012 von Hammarby IF sollte schon das nächste dicke Brett folgen ...

Und das Glück aus dem Trondheim-Spiel verfolg die Kopenhagener auch in dieses Spiel, auch hier ist der Pfosten wieder der 12. Mann der Hauptstädter ...

Diesmal war es jedoch nicht Fischer, sonder Santos (3. Minute) der den FCK früh in Führung brachte, doch auch Radi hat einen sympatischen Ex-Buli-Spieler im Sturm, Johannson konnte nach gerade mal 12. Minuten den Ausgleich erzielen und auch nach dem erneuten Führungstreffer von Fischer (27.) direkt wieder gleichziehen (31.).

Ab der 40. Minute lief dann aber alles für die Kopenhagener, zuerst waren es Falk (42.) und Fischer (50.) direkt vor und nach der Halbzeit mit zwei wichtigen Toren zum 3 und 4 zu 2 ehe Hammarby am Torwart des FCK sowie dem Pfosten verzwifelte und N'Doye dies ausnutzte und in der 88. Minute den mehr als unverdienten 5 zu 2-Treffer erzielen konnte.

Somit holte der FCK also aus den ersten 4 Spielen 10 Punkte und erhoffte sich nach der Horrorsaison vergangenes Jahr nun auch in den europäischen Wettebwerb einziehen zu können ...

 

Im fünften Spiel ging es dann nach Schweden zum IFK Göteborg, trainiert von SimplyClever85, ein Trainer bei dem ich mich normalerweise auch schwer tue, doch in dieser Zeit lief einfach alles bei uns, allen voran bei Fischer und so kam es, dass er uns auch in diesem Spiel mit einem Hattrick (30., 49. und 70.) in Führung brachte, ehe das junge Talent Jonas Wind in der 88. Minute sogar auf 4 zu 0 erhöhen konnte.

Am Ende erzielten die Schweden zwar noch den verdienten Anschlusstreffer durch Robin Söder, an den 3 Punkten für Kopenhagen änderte dies aber nix mehr, somit konnte man in der dänischen Hauptstadt nach 5 Spielen schon 13 Punkte erreichen und dankte dafür allen voran Viktor Fischer, der mit seinen 5 MotM-Leistungen und 13 Toren den größten Anteil an diesem Super-Start hatte ...

 

Zum sechsten Spieltag gab es das Hauptstadt-Derby der beiden Kopenhagener Teams Bröndby IF (trainiert von Barichello) und FC Kopenhagen und dieses Spiel sollte das erste werden, welches keine reine Fischer-Show ist ...

Doch es sah von Anfang an wieder genau noch so einer Show aus, den es war erneut Fischer der den FCK früh (7. und 9. Minute) mit 2 zu 0 in Führung brachte, doche auch Bröndby brauchte nicht lange für eine Reaktion und traf durch Lasse Vigen in der 12. Minute zum Anschlusstreffer und dann begann die Michael Santos-Show, in der 14., 19. und 26. Minute konnte der Uruguayer in gerade mal 13 Minuten einen Hattrick erzielen und das Ergebnis auf 5 zu 1 ausbauen.

In der 69. Minute war es dann auch noch Verteidiger Victor Nelsson, der nach einer Ecke sogar auf 6 zu 1 erhöhen konnte.

Den Schlusspunkt setzte Simon Tibbling von Bröndby (77.) mit dem 2 zu 6.

 

Somit blieb man also weiter ungeschlagen und auf CL-Kurs, doch dann kam der Aalborger BK mit einem Trainer, der in dieser Liga zwar noch unbekannt war, sich selbst aber als Elite-Trainer sah und auch mit dieser Einstellung in das Spiel ging.

Vielleicht etwas zu sehr von sich überzeugt gingen die Aalborger auch in das Spiel, holten sich direkt nach 5. Minuten eine Rote Karte ab und stellten sich allgemein in der ersten Halbzeit ganz schwach in der Verteidigung an, somit war es erneut ein leichtes für Viktor Fischer (16., 20. und 26) einen Hattrick zu erzielen und den FCK mit 3 zu 0 in Führung zu bringen.

Dann kam mal eine gute Phase von Aalborg, in der man mit Treffern von Kusk (32.) und van Weert (37.) wieder auf 3 zu 2 rankommen konnte.

Doch auch dies sollte nix nutzen, der ABK war an diesem Abend einfach ein Hühnerhaufen in der Verteidigung und kassierte somit auch noch das 4 zu 2 durch Zeca (54.).

Als kleines Trostpflaster konnte man zumnindest noch auf 3 zu 4 rankommen, da Ross in der 88. Minute noch einen Treffer erzielen konnte, am Ende nutzte aber auch dieser Treffer nichts mehr und der FCK ging erneut als Sieger hervor ...

 

Somit konnte man also aus den ersten 7 Spielen unglaubliche 6 Siege und 19 Punkte holen.

Dafür dankt man allen voran Viktor Fischer (6 mal MotM und 18 Tore in 7 Spielen), aber auch dem Rest der Mannschaft.

Sollte ich demnächst wieder mal n bissel Zeit finden kommen auch Teil 2 (8 bis 11 und Pokal) und ein Beitrag zur Hinrunde bei Freiburg.
Allerdings kommen solche Beiträge nur zu später Stund wie jetzt (wenn ich um solche Uhrzeiten Zeit habe, da ich zu anderen Zeiten sollte ich Zeit finden, eher versuchen würde die Spiele zu machen die mir derzeit fehlen ...)

Kommentare



Discord

Countdown


00:00:00
Mindestspiele 5. Saison 3. Woche

Kader-Update

28.10.2020 - 19:47 Uhr

Partner

Tagesstatistiken

Spiele heute 17
Spiele gestern 31
Spiele gesamt 6332
Rekord 267 (am 21.09.2020)